TV-Wartezimmer®
Gesellschaft für moderne Kommunikation

MSM GmbH & Co. KG
Raiffeisenstraße 31
85356 Freising
Tel.: 08161/4 90 9-0
Fax.: 08161/4 90 9-330

Pressemitteilung vom

Facebook Twitter
Foto: © www.tv-wartezimmer.de
TV-Wartezimmer_Hoersturz_1_300dpi.j...
(2598x1700 Pixel, 1,32 MB)
Foto: © www.tv-wartezimmer.de
TV-Wartezimmer_Hoersturz_2_300dpi.j...
(1619x945 Pixel, 758,04 KB)
Foto: © www.tv-wartezimmer.de
TV-Wartezimmer_Hoersturz_4_300dpi.j...
(1619x945 Pixel, 413,72 KB)

Neuer Patientenfilm erklärt Hörsturz

Wattegefühl im Ohr

Plötzliche Schwerhörigkeit oder sogar Hörverlust und ein Gefühl wie Watte im Ohr, lästige Ohrgeräusche oder Schwindel? Der neue Patientenfilm "Hörsturz" von TV-Wartezimmer erklärt jetzt dessen Ursachen, Symptome und Behandlung.

Ein Hörsturz betrifft meistens nur ein Ohr und der Hörverlust entsteht, weil die Haarzellen im Innenohr geschädigt sind. Es muss nicht eine völlige Gehörlosigkeit vorliegen, manchmal sind auch nur wenige Frequenzbereiche betroffen. "Bei einem schweren Hörsturz stirbt ein Teil der Zellen ab und es bleiben Schäden zurück. Hingegen können sich die Zellen bei einem kleinen Hörsturz wieder erholen und das Hören normalisiert sich!", erklärt Markus Spamer, Gründer und Geschäftsführer von TV-Wartezimmer.

Europa's größtes Gesundheits-TV-Netzwerk bietet insgesamt 850 Filme an, die Patienten sowohl Basisinformationen über weit verbreitete Erkrankungen als auch über Diagnose- und Therapiemöglichkeiten vermitteln. So findet eine Patientenaufklärung bereits im Wartezimmer statt und das anschließende Gespräch zwischen Arzt und Patient lässt sich effektiver gestalten.

Das digitale Praxis-Infotainment bietet gerade in Zeiten der Corona-Pandemie nicht nur eine kontaktlose und zeitgemäße Kommunikation, sondern es verkürzt mit seinem abwechslungsreichen, tagesaktuellen Rahmenprogramm auch die 'gefühlte' Wartezeit der Patienten.

(Fließtext: 1.352 Zeichen mit Leerzeichen)

Kontakt
Frauke Rösl
Pressereferentin
TV-Wartezimmer® GmbH & Co. KG
Raiffeisenstr. 31
D - 85356 Freising
Tel: 0049 - 8161 - 49 09-45
E-Mail: Frauke.Roesl@tv-wartezimmer.de

TV-Wartezimmer® GmbH & Co. KG
TV-Wartezimmer wurde 2003 von Markus Spamer in Freising, nördlich von München, gegründet und ist mit mittlerweile fast 8.000 installierten Systemen in Wartezimmern von Arztpraxen und Kliniken europäischer Marktführer in der Patientenaufklärung und -information. Zahlreiche Kooperationen mit Berufs- und Fachverbänden, Kammern und Ärztenetzen ebenso wie unabhängige Studien und Zertifizierungen belegen die Kompetenz des Unternehmens sowie den Nutzen für Patienten und Ärzte.
Weitere Informationen unter www.tv-wartezimmer.de

Download

Kontakt

Haben Sie weitere Fragen, wünschen Sie einen persönlichen Kontakt oder ein Interview, dann helfen wir Ihnen gerne weiter. Ihre Ansprechpartnerin in unserem Hause ist:

Frauke Rösl
Öffentlichkeitsarbeit
E-Mail: Frauke.Roesl@TV-Wartezimmer.de
Tel: +49 (0) 8161 / 4909-45

Links