TV-Wartezimmer®
Gesellschaft für moderne Kommunikation

MSM GmbH & Co. KG
Raiffeisenstraße 31
85356 Freising
Tel.: 08161/4 90 9-0
Fax.: 08161/4 90 9-330

Pressemitteilung vom

Facebook Twitter
Foto: © www.tv-wartezimmer.de
15-Jahre-TV-Wartezimmer_300dpi.jpg
(2126x1535 Pixel, 2,08 MB)
Foto: © Dr. Ralph Heemken
Dr-Ralph-Heemken_300dpi.jpg
(1363x1661 Pixel, 722,69 KB)

TV-Wartezimmer im MVZ Ottobrunn

Jubiläum: 15 Jahre moderne Patientenkommunikation

"Vor fünfzehn Jahren war medizinische Aufklärung über digitale Medien in Warte- und Behandlungszonen absolutes Neuland, doch ich habe den Schritt hin zu einer modernen Patientenkommunikation nie bereut. TV-Wartezimmer unterstützt mich seit März 2004 mit einem fachmedizinischen und tagesaktuellen Infotainment!", freut sich Dr. med. Ralph Heemken. Der 58jährige Facharzt für Chirurgie bietet zusammen mit seinen Kollegen eine klassische Praxisbehandlung mit ambulantem OP-Zentrum in dem zentral gelegenen Medizinischen Versorgungszentrum in München-Ottobrunn. Neben der Diagnostik werden auch ambulante Operationen durchgeführt, so kann der behandelnde Facharzt seine Patienten ganzheitlich betreuen.

"Zu gut erinnere ich mich noch an diesen, einen der ersten Aufträge für TV-Wartezimmer: Es gab noch keinen Prospekt, keine Flyer, keine Webseite, keine Filme, keine Praxisselbstdarstellung, kein Rahmenprogramm, kein professionell gedrucktes Auftragsformular. Es gab nur eine Idee, grob umschrieben. Trotzdem konnten wir Dr. Heemken von dieser neuartigen Form der Patientenkommunikation begeistern. Seine Treue seit 15 Jahren ist ein tolles Kompliment für uns!", äußert sich Markus Spamer, Gründer und Geschäftsführer von TV-Wartezimmer, begeistert.

Viele Patienten sprechen Dr. Heemken aktiv auf die TV-Wartezimmer-Programmelemente Vorsorge- und Therapiemaßnahmen an. Und er nutzt die umfassende Möglichkeit, über das Programm sämtliche, seine Praxis und das angebotene Leistungsspektrum betreffende, Informationen nach seinen Wünschen an die Patienten zu kommunizieren. Aus mehr als 800 Themen können Patienten-Informationsfilme ausgewählt und abwechselnd gezeigt werden - das ist eine optimale Vorbereitung für das anschließende Gespräch zwischen Arzt und Patient. "Haben wir einmal Aktualisierungswünsche reicht ein Anruf bei 'unserem' Serviceteam in der TV-Wartezimmer-Firmenzentrale in Freising und schon werden unsere individuellen Änderungen in unserem TV-Wartezimmer Programm binnen 24 Stunden als kostenfreie Serviceleistung umgesetzt!", so Heemken.

Doch das täglich aktualisierte Programm besteht nicht nur aus Themen rund um die Gesundheit, sondern zeigt auch preisgekrönte Tier- und Reise-Dokumentationen, stündlich aktuelle Nachrichten, regionale Wettermeldungen, Gesundheitstipps, das Neueste aus der Welt der Reichen & Schönen und vieles mehr - sowie extra in einem Kinderfenster für die kleinen Patienten auch verschiedene Comics. Das 2003 gegründete Freisinger Unternehmen TV-Wartezimmer ist mit mittlerweile über 7.000 installierten Public Displays in deutschen Praxen und Kliniken Marktführer seiner Branche. Denn auch der Gesundheitssektor öffnet sich dem Trend der modernen Medien. Oftmals schon abgegriffene Broschüren, Zeitschriften und Magazine sind "out" - insbesondere bei den jüngeren Patienten, die sich durch zunehmende ausbildungs- und berufsbedingte Mobilität bei der Arztwahl mehrfach umorientieren müssen und ganz neue Bewertungskriterien ins Spiel bringt. "Wir tragen dazu bei, die allseits gewünschte Verbraucher- und Patienten-Souveränität zu festigen. Dazu sind Informationen zu Methoden und Leistungen im Gesundheitswesen nötig. Nur das schafft Transparenz für den Patienten und sichert langfristig auch sein Vertrauen. Diese Inhalte sollten ihm genau dort vermittelt werden, wo er sie auch erwartet: im Wartezimmer, unmittelbar vor seinem Termin.", erklärt Spamer. Für die Patienten verringert sich zudem die 'gefühlte' Wartezeit, sie werden informiert und dank des attraktiven Rahmenprogramms abwechslungsreich unterhalten.

(Fließtext: 3.563 Zeichen mit Leerzeichen)

Kontakt
Frauke Rösl
Pressereferentin
TV-Wartezimmer® GmbH & Co. KG
Raiffeisenstr. 31, D - 85356 Freising
Tel: 0049 - 8161 - 49 09-45
E-Mail: Frauke.Roesl@tv-wartezimmer.de

TV-Wartezimmer® GmbH & Co. KG
Die audiovisuelle Kommunikationsplattform TV-Wartezimmer® wurde 2003 von Markus Spamer in Freising, nördlich von München, gegründet und ist mit mittlerweile über 7.000 installierten Systemen in Wartezimmern von Arztpraxen und Kliniken europäischer Marktführer seiner Branche. Zahlreiche Kooperationen mit Berufs- und Fachverbänden, Kammern und Ärztenetzen ebenso wie unabhängige Studien und Zertifizierungen belegen die Kompetenz des Unternehmens.
Weitere Informationen unter www.tv-wartezimmer.de

Download

Kontakt

Haben Sie weitere Fragen, wünschen Sie einen persönlichen Kontakt oder ein Interview, dann helfen wir Ihnen gerne weiter. Ihre Ansprechpartnerin in unserem Hause ist:

Frauke Rösl
Öffentlichkeitsarbeit
E-Mail: Frauke.Roesl@TV-Wartezimmer.de
Tel: +49 (0) 8161 / 4909-45

Links