TV-Wartezimmer®
Gesellschaft für moderne Kommunikation

MSM GmbH & Co. KG
Raiffeisenstraße 31
85356 Freising
Tel.: 08161/4 90 9-0
Fax.: 08161/4 90 9-330

Pressemitteilung vom

Facebook Twitter
Foto: © www.tv-wartezimmer.de
TV-Wartezimmer_Rueckbildungsgymnast...
(2126x1272 Pixel, 1,09 MB)
Foto: © www.tv-wartezimmer.de
TV-Wartezimmer_Rueckbildungsgymnast...
(1619x945 Pixel, 460,60 KB)
Foto: © www.tv-wartezimmer.de
TV-Wartezimmer_Rueckbildungsgymnast...
(1619x945 Pixel, 340,36 KB)
TV-Wartezimmer_Rueckbildungsgymnast...
(1619x945 Pixel, 459,67 KB)

Neuer Patientenfilm erklärt Rückbildungsgymnastik

Problemlos wieder lachen, niesen oder husten

Endlich ist es da: Das lang ersehnte Baby! Auch wenn die erste Zeit mit einem Neugeborenen eine große, oftmals stressige Umstellung für die Mutter bedeutet, ist es wichtig, dass sie etwas für sich tut: Der neue TV-Wartezimmer-Patientenfilm "Rückbildungsgymnastik (Physiotherapie)" zeigt jetzt, warum diese so wichtig ist.

Mit der Rückbildungsgymnastik werden die nach der großartigen Leistung einer Geburt geschwächten Muskeln im Körper wieder gestärkt. Vor allem der Beckenboden hat während der Schwangerschaft und bei der Geburt gelitten. Lachen, Niesen oder Husten kann bei manchen Wöchnerinnen zu Harnverlust führen. "Mit gezielten Übungen werden die Muskeln wieder gestärkt. Und auch, wenn diesbezüglich noch keine Beschwerden vorliegen, werden durch die Rückbildungsgymnastik Folgeschäden wie Inkontinenz vorgebeugt!", erklärt Markus Spamer, Gründer und Geschäftsführer von TV-Wartezimmer. Europas größtes Gesundheits-TV-Netzwerk bietet insgesamt über 800 Patientenfilme zu Präventions- und Therapiemöglichkeiten an, davon allein fast 90 nur für den Fachbereich Physiotherapie.

Zudem werden bei der Rückbildungsgymnastik der Bauch gestrafft und die Rückenmuskulatur trainiert. Doch Vorsicht: Falsches Training kann große Schäden anrichten, so sind zum Beispiel Sit-Ups erstmal tabu. Der Körper braucht Zeit! Je nach Geburtsverlauf kann etwa nach sechs bis zehn Wochen mit der Rückbildung begonnen werden.

Unter professioneller Anleitung lernen die Mütter, wie sie das Training langsam aufbauen können. Und auch nach einem Kaiserschnitt ist ein Rückbildungskurs wichtig.

(Fließtext: 1.573 Zeichen mit Leerzeichen)

Kontakt
Frauke Rösl
Pressereferentin
TV-Wartezimmer® GmbH & Co. KG
Raiffeisenstr. 31
D - 85356 Freising
Tel: 0049 - 8161 - 49 09-45
E-Mail: Frauke.Roesl@tv-wartezimmer.de

TV-Wartezimmer® GmbH & Co. KG
TV-Wartezimmer wurde 2003 von Markus Spamer in Freising, nördlich von München, gegründet und ist mit mittlerweile fast 8.000 installierten Systemen in Wartezimmern von Arztpraxen und Kliniken europäischer Marktführer in der Patientenaufklärung und -information. Zahlreiche Kooperationen mit Berufs- und Fachverbänden, Kammern und Ärztenetzen ebenso wie unabhängige Studien und Zertifizierungen belegen die Kompetenz des Unternehmens sowie den Nutzen für Patienten und Ärzte.
Weitere Informationen unter www.tv-wartezimmer.de

Download

Kontakt

Haben Sie weitere Fragen, wünschen Sie einen persönlichen Kontakt oder ein Interview, dann helfen wir Ihnen gerne weiter. Ihre Ansprechpartnerin in unserem Hause ist:

Frauke Rösl
Öffentlichkeitsarbeit
E-Mail: Frauke.Roesl@TV-Wartezimmer.de
Tel: +49 (0) 8161 / 4909-45

Links