TV-Wartezimmer®
Gesellschaft für moderne Kommunikation

MSM GmbH & Co. KG
Raiffeisenstraße 31
85356 Freising
Tel.: 08161/4 90 9-0
Fax.: 08161/4 90 9-330

Pressemitteilung vom

Facebook Twitter
Foto: © Sessner Fotografie
Benz_Christoph_Prof_300dpi.jpg
(827x1063 Pixel, 572,01 KB)

Bildunterschrift:
Prof. Dr. Christoph Benz, BLZK, zeigt
sich erfreut über die langjährige Kooperation
mit TV-Wartezimmer.
Foto: © www.tv-wartezimmer.de
TV-Wartezimmer_BLZK-Info_300dpi.jpg
(2083x1435 Pixel, 1,54 MB)
Foto: © www.tv-wartezimmer.de
TV-Wartezimmer_Sportzahnmedizin_300...
(1619x945 Pixel, 708,94 KB)
TV-Wartezimmer_Zahngesunde-Ernaehru...
(1619x945 Pixel, 663,73 KB)

Internationaler Tag der Zahnschmerzen am 9. Februar

BLZK und TV-Wartezimmer® sorgen für professionelle Aufklärung

Der 9. Februar ist der internationale "Tag der Zahnschmerzen". Doch das sprichwörtliche A und O der Zahngesundheit sind Aufklärung und Oralprophylaxe, damit Zahnschmerzen erst gar nicht auftreten. Eine professionelle Aufklärung bietet TV-Wartezimmer mit seinen Patientenfilmen an.

Einer der Kooperationspartner von Europas größtem Gesundheits-TV-Netzwerk, die Bayerische Landeszahnärztekammer (BLZK), beurteilt die zahnmedizinischen Patientenfilme. Aktuell wurden weitere acht Filme von der BLZK als fachlich und inhaltlich korrekt sowie laienverständlich befunden.

Das aktuelle Themenspektrum der geprüften TV-Wartezimmer-Filme reicht von der Erwachsenen-KFO über die Fluoridprophylaxe und Knirscherschienen bis hin zu Sportzahnmedizin aber auch zahngesunder Ernährung. Insgesamt wurden bereits 105 der über 150 Patientenfilme für Dentalmediziner von der BLZK bereits positiv bewertet.

"TV-Wartezimmer unterstützt uns bereits seit zehn Jahren als Kooperationspartner erfolgreich bei der multimedialen Verbreitung von Patienteninformationen rund um das Thema Zahn- und Mundgesundheit", erklärt Prof. Dr. Christoph Benz, Referent Patienten und Versorgungsforschung der BLZK sowie Vizepräsident der Bundeszahnärztekammer (BZÄK).

Ein weiterer Schwerpunkt der Kooperation sind die monatlich neuen, im TV-Wartezimmer-Programm erscheinenden Spots der BLZK, die Patienten kurz und prägnant über die Zahn- und Mundgesundheit aufklären.

(Fließtext: 1.426 Zeichen mit Leerzeichen)


Infos

Bayerische Landeszahnärztekammer (BLZK)
Die Bayerische Landeszahnärztekammer ist die gesetzliche Berufsvertretung der über 16.500 bayerischen Zahnärzte. Sie setzt sich aktiv für ein freies Zahnarzt-Patienten-Verhältnis sowie die Förderung, Erhaltung und Wiederherstellung der Mundgesundheit der Bevölkerung ein. Dabei steht sie für Qualität in der Zahnmedizin als Ergebnis wissenschaftlich begründeter Präventions- und Behandlungskonzepte, die sich an der Individualität des einzelnen Patienten orientieren. Der Patientenschutz ist ein vorrangiges Anliegen der Bayerischen Landeszahnärztekammer. Die Patientenberatung spielt dabei eine wichtige Rolle.
Weitere Informationen unter www.blzk.de

TV-Wartezimmer® GmbH & Co. KG
TV-Wartezimmer wurde 2003 von Markus Spamer in Freising, nördlich von München, gegründet und ist mit mittlerweile fast 8.000 installierten Systemen in Wartezimmern von Arztpraxen und Kliniken europäischer Marktführer in der Patientenaufklärung und -information. Zahlreiche Kooperationen mit Berufs- und Fachverbänden, Kammern und Ärztenetzen ebenso wie unabhängige Studien und Zertifizierungen belegen die Kompetenz des Unternehmens sowie den Nutzen für Patienten und Ärzte.
Weitere Informationen unter www.tv-wartezimmer.de

Kontakt
Frauke Rösl
Pressereferentin
TV-Wartezimmer® GmbH & Co. KG
Raiffeisenstr. 31, D - 85356 Freising
Tel: 0049 - 8161 - 49 09-45
E-Mail: Frauke.Roesl@tv-wartezimmer.de

Download

Kontakt

Haben Sie weitere Fragen, wünschen Sie einen persönlichen Kontakt oder ein Interview, dann helfen wir Ihnen gerne weiter. Ihre Ansprechpartnerin in unserem Hause ist:

Frauke Rösl
Öffentlichkeitsarbeit
E-Mail: Frauke.Roesl@TV-Wartezimmer.de
Tel: +49 (0) 8161 / 4909-45

Links